vemundo sucht Verstärkung!

Es ist wieder so weit: Wir möchten Unser Team vergrößern und suchen genau Sie! Möchten Sie Ihren Dienstplan, sowie Ihre Freizeit selbst gestalten und bestimmen? Möchten Sie verschiedene Einrichtungen kennen lernen? Möchten Sie dabei gut verdienen können? Melden Sie sich bei Uns für ein unverbindliches Gespräch!

Bei uns sind Sie richtig mit:
* 3-jähriger Ausbildung zum exam. Altenpfleger (m/w)
* 3-jähriger Ausbildung zum exam. Gesundheits-/ Krankenpfleger (m/w)
* 2-jähriger Ausbildung zur Gesundheits- und Pflegeassistenz (m/w)
* 1-jähriger Ausbildung zum Pflegehelfer (m/w) oder mind. 6-monatige Erfahrung in diesem Bereich

Wir bieten Ihnen:
* Hohe, überdurchschnittliche Grundvergütung
* Zuschläge für Wochenend-, Feiertags- und Nachtarbeit
* Bis zu 30 Tage Jahresurlaub, verlässlich und planbar
* Kostenfreie Arbeitskleidung
* HVV-Ticket, Kilometergeld, Fahrtkostenerstattung
* Flexible Arbeitszeitmodelle nach persönlichem Bedarf
* Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Bewerben Sie sich schnell und unkompliziert:
* über das Formular
* per Facebook: www.facebook.com/vemundo
* per E-Mail: bewerbung@vemundo.de
* oder schriftlich an: vemundo GmbH ∙ Gotenstraße 15 ∙ 20097 Hamburg

Sie brauchen mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin mit uns! Tel.: 040-20931007-0

 

Wir benötigen diese Angabe nur, wenn wir Sie vorzugsweise telefonisch kontaktieren dürfen.
Zulässige Formate: .pdf .doc .docx .odt

Teilen Sie diesen Beitrag:

Hospiz für Obdachlose

In Graz, Österreich, gibt es europaweit das erste Hospiz für Obdachlose. Finanziert wird es durch Spenden.

Die Menschen, vor allem Alkohol- und Suchtkranke, haben die Möglichkeit in Würde zu sterben. Sie müssen sich niemandem anpassen und werden alle, unabhängig von Geschlecht oder Herkunft, akzeptiert.

Anders als wir es in der Pflege kennen, wird hier nicht mit der Biografie des Menschen gearbeitet. Die Vergangenheit spielt keine Rolle, sie würde nur für Vorurteile sorgen.

Wir finden: Es sollte wesentlich mehr solcher Hospize geben!

Im Jahr 2016 lag die Zahl der Obdachlosen in Deutschland bei 860.000. Nach Schätzungen der Caritas und Diakonie stieg in Hamburg die Zahl der Obdachlosen um das Doppelte an. Ende 2017 verzeichnete Hamburg 2000 Obdachlose. Auch sie haben das Recht auf ein würdevolles Sterben.

Mehr über das Hospiz findet Ihr hier.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:

Sofortprogramm für Pflege

Sofortprogramm für Pflege

In ihren Sondierungsgesprächen haben die Union und SPD ein Sofortprogramm für die Pflege vereinbart. Darüber hinaus sollen strukturelle Änderungen vorgenommen werden. Zukünftig müssten Tarifsteigerungen der Krankenpflege durch Krankenversicherungen refinanziert werden. Mehr noch fordert die Politik für den Bereich Altenpflege bessere und attraktive Arbeitsbedingungen. Pflegeeinrichtungen müssen die individuellen Lebenssituationen ihres Personal stärker berücksichtigen und eine Umgebung für Eltern, älteres Personal und Personal mit Karrierewunsch schaffen.

Mehr Infos gibt es hier.

Wir finden: Ein kleiner Schritt, aber ein Erster! Jetzt fehlt nur noch die Umsetzung… 🙂

Teilen Sie diesen Beitrag: