Sofortprogramm für Pflege

In ihren Sondierungsgesprächen haben die Union und SPD ein Sofortprogramm für die Pflege vereinbart. Darüber hinaus sollen strukturelle Änderungen vorgenommen werden. Zukünftig müssten Tarifsteigerungen der Krankenpflege durch Krankenversicherungen refinanziert werden. Mehr noch fordert die Politik für den Bereich Altenpflege bessere und attraktive Arbeitsbedingungen. Pflegeeinrichtungen müssen die individuellen Lebenssituationen ihres Personal stärker berücksichtigen und eine Umgebung für Eltern, älteres Personal und Personal mit Karrierewunsch schaffen.

Mehr Infos gibt es hier.

Wir finden: Ein kleiner Schritt, aber ein Erster! Jetzt fehlt nur noch die Umsetzung… 🙂

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wir suchen keine Ärzte – Wir suchen engagierte Pflegekräfte!

Wir suchen Kolleginnen und Kollegen für ambulante und stationäre Einsätze in Hamburg. Sie wollen flexibel arbeiten, unterschiedliche Träger kennen lernen und von einem überdurchschnittlichen Einkommen profitieren?

Bei uns sind Sie richtig mit:
* 3-jähriger Ausbildung zum exam. Altenpfleger (m/w)
* 3-jähriger Ausbildung zum exam. Gesundheits-/ Krankenpfleger (m/w)
* 2-jähriger Ausbildung zur Gesundheits- und Pflegeassistenz (m/w)
* 1-jähriger Ausbildung zum Pflegehelfer (m/w) oder mind. 6-monatige Erfahrung in diesem Bereich

Wir bieten Ihnen:
* Hohe, überdurchschnittliche Grundvergütung
* Zuschläge für Wochenend-, Feiertags- und Nachtarbeit
* Bis zu 30 Tage Jahresurlaub, verlässlich und planbar
* Kostenfreie Arbeitskleidung
* HVV-Ticket, Kilometergeld, Fahrtkostenerstattung
* Flexible Arbeitszeitmodelle nach persönlichem Bedarf
* Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Bewerben Sie sich schnell und unkompliziert:
* über das Formular
* per Facebook: www.facebook.com/vemundo
* per E-Mail: bewerbung@vemundo.de
* oder schriftlich an: vemundo GmbH ∙ Gotenstraße 15 ∙ 20097 Hamburg

Sie brauchen mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin mit uns! Tel.: 040-20931007-0

 

Zulässige Formate: .pdf .doc .docx .odt

Teilen Sie diesen Beitrag:

Let’s Care

Am 13. und 14. Februar 2018 sind wir auf der „Let’s Care – die Jobmesse für soziale Berufe“ in Hamburg-Schnelsen anzutreffen. Aussteller aus folgenden Bereichen sind vertreten: Gesundheitshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Behindertenhilfe, Altenhilfe und viele mehr aus sozialen Einrichtungen. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Datum: 13. + 14.02.2018
  • Uhrzeit: 9 – 16 Uhr
  • Ort: Messe Halle Hamburg-Schnelsen
    Modering 1a
    22457 Hamburg

Unsere Vorbereitungen für die Messe laufen derzeit auf Hochtouren. An Stiften sollte es uns jedenfalls nicht mangeln. Die Lieferung kam Ende letzter Woche. Ein Traum für jede Pflegekraft: Sie schreiben nämlich wunderbar! 🙂

Bei Softgetränken und Popcorn besteht die Möglichkeit ungezwungen mit uns ins Gespräch zu kommen. Ein Besuch lohnt sich. Wir freuen uns!

Mehr Infos zur Messe findet ihr hier.

Teilen Sie diesen Beitrag:

VBG – „Sicherheit zählt!“

VBG – „Sicherheit zählt!“

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung.

Mit ihrer Kampagne „Sicherheit zählt!“ macht die VBG auf Unfälle in der Zeitarbeit aufmerksam.

Zeitarbeiter haben die Möglichkeit an einem Sicherheits-Check teilzunehmen, ihr Wissen zu testen und dabei etwas zu gewinnen. Unter Tipps werden Erfahrungen von Zeitarbeitern geteilt und Tipps mit auf den Weg gegeben. Wer eigene Tipps abgeben möchte, darf dies ebenfalls tun.

Weitere Infos zur Kampagne findet ihr hier.

Teilen Sie diesen Beitrag:

vemundo Adventskalender

Unser vemundo Adventskalender wird täglich mit dem Bild des Tages aktualisiert. Die Gewinner erhalten einen kleinen Preis und nehmen automatisch an der Endverlosung teil. Wollt Ihr auch teilnehmen? Dann klickt hier.

24.12.2017 gewinnt Ines W. aus Halle

23.12.2017 gewinnt Jeannette W. aus Hamburg

22.12.2017 gewinnt Claudia P. aus Hamburg

21.12.2017 gewinnt Martina B. aus Halstenbek

20.12.2017 gewinnt Julian F. aus Hamburg

19.12.2017 gewinnt Patricia W. aus Hamburg

18.12.2017 gewinnt Jolanthe B. aus Hamburg

17.12.2017 gewinnt Mareike H. aus Würzburg

16.12.2017 gewinnt Tamina H. aus München

15.12.2017 gewinnt René S. aus Soltau

14.12.2017 gewinnt Pia H. aus Lüneburg

 

 

13.12.2017 gewinnt Isa O. aus Gera

12.12.2017 gewinnt Michael B. aus Zell am Main

11.12.2017 gewinnt Madeleine N. aus Hittfeld

10.12.2017 gewinnt Sonja L. aus Moormerland

09.12.2017 gewinnt Meike G. aus Hamburg

 

08.12.2017 gewinnt Ute E. aus Alpirsbach

07.12.2017 gewinnt Quirin B.

06.12.2017 gewinnt Anja S. aus Hamburg

05.12.2017 gewinnt Sarah P. aus Hamburg

04.12.2017 gewinnt Wencke F.

 

03.12.2017 gewinnt Janna S. aus Hamburg

 

02.12.2017 gewinnt Matthias L. aus Hamburg

 

01.12.2017 gewinnt Isabelle C. aus Hamburg

 

Teilen Sie diesen Beitrag:

Pflegeroboter

Laut einer Umfrage vom Verbraucherzentrale Bundesverband wird der Einsatz von Pflegerobotern positiv gesehen. 85% der Verbraucher könnten sich die Einsätze eines Pflegeroboters vorstellen. Quelle

In Kiel wird der Pflegeroboter „Emma“ in einer Senioren-WG für Menschen mit Demenz bereits genutzt. Sie unterhält sich mit den Menschen, tanzt und singt mit ihnen.
Japan schickt immer mehr Pflegeroboter in Pflegeeinrichtungen, sie werden unter anderem zur Unterstützung des Transfers von Patienten genutzt. Die Folgen des Demografischen Wandels sind dort weitaus größer als bei uns in Deutschland. Vielleicht werden auch wir schon bald mit einem Roboter in der Pflege arbeiten.

Teilen Sie diesen Beitrag:

ver.di-Aktionstag: Gemeinsam stark in der Altenpflege

ver.di-Aktionstag: Gemeinsam stark in der Altenpflege

Morgen ist der verdi-Aktionstag „Gemeinsam stark in der Altenpflege“. Mit der Forderung „Altenpflege braucht mehr Personal, mehr Zeit, mehr Ausbildung, mehr Anerkennung!“ will verdi ein Zeichen setzen und ruft zu einer virtuellen Menschenkette auf.

Mit unseren Büroangestellten, darunter zwei Pflegefachkräfte, beteiligen wir uns ebenfalls an der Aktion und wollen der Pflege eine Stimme geben.

Mehr Infos zum Aktionstag findet Ihr hier.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:

Pflegemindestlohn-Verordnung

Pflegemindestlohn-Verordnung

Am 01.November 2017 trat die dritte Pflegemindestlohn-Verordung in Kraft. Ab Januar 2018 steigt der Mindestlohn für ungelernte Hilfskräfte in der #Pflege. Ein kleiner Schritt nach vorne, doch dem #Fachkräftemangel wirkt man damit nicht entgegen. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert hingegen einen bundesweiten einheitlichen Personalschlüssel für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. „Würde wahrende Pflege ist ohne würdige Arbeitsbedingungen nicht möglich.“, so Eugen Brysch (Vorstand Deutsche Stiftung Patientenschutz).

Weitere aktuelle Informationen aus dem Münchener Merkur vom 30.10.2017:

Teilen Sie diesen Beitrag:

Charta der Vielfalt

Wir machen uns stark für Vielfalt, Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung. vemundo ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Heute haben wir unsere Urkunde von der Staatsministerin bekommen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Pflegejobs bei vemundo:

Wir haben langfristige Einsätze in Altona und Poppenbüttel zu vergeben und brauchen Unterstützung von examinierten Pflegefachkräften und GPAs.

Wir bieten eine ordentliche Grundvergütung (20,- € bzw. 16,- € je Stunde) und hohe Zuschläge. Bei Interesse senden Sie uns gerne Ihren Lebenslauf an bewerbung@vemundo.de oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular auf dieser Seite. Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter 040-20 931 007-0.

Teilen Sie diesen Beitrag: